Bremsfluidfühler

54,00 

MST-20269 – Bremsfluid-Thermoelement Typ „K“, NiCr-Ni, KL. 1

Das Bremsfluid-Thermoelement von Therma überzeugt nicht nur durch seine kompakte Bauform, sondern auch durch seine einfache Montage. Es wird anstelle der Entlüfterschraube eingeschraubt, um die Temperatur der Bremsenflüssigkeit zu messen. Die nachfolgende Mantelleitung kann dann in die erforderliche Richtung bequem umgebogen werden. Die Entlüftung des Bremssystems erfolgt bei eingeschraubtem Thermoelement über dessen Gewinde.

Die Temperaturmessung der Bremsflüssigkeit liefert neben der Oberflächenmessung der Bremsscheibe wichtige Kontrollwerte für einen erfolgreichen und sicheren Rennverlauf. Bei langen Rennen oder bei Rennen mit vielen Bergab-Fahrten erhitzt sich die Bremsscheibe überproportional. Die dabei entstehende Strahlungswärme wirkt auch direkt auf die Bremsflüssigkeit, bzw. heizt diese auf. Je nach Art der verwendeten Bremsflüssigkeit, erreicht diese bereits bei ca. 140–260 °C ihren Siedepunkt. Die hierbei sich bildenden Luftblasen verursachen beim Aufbau des Bremsdruckes primär die Komprimierung des Gases, was im schlimmsten Fall den kompletten Ausfall des Bremssystems zur Folge haben kann, aber auf jeden Fall mit starkem Verlust der Bremskraft einhergeht. Ferner helfen die Messwerte bei der Optimierung der Bremsanlage.

Technische Daten:

  • Mantelthermoelement NiCr-Ni, Typ „K“, Klasse 1
  • Fühlerdurchmesser: 1,5 mm
  • Mantelmaterial: Inconel600
  • Elementlänge: 100 mm oder 200 mm
  • Einbaulänge: 22,5 mm
  • Gewinde M10x1
  • Übergangshülse: VA 5,0 x 40 mm
  • Leitungslänge: 1.000 mm, 2.000 mm oder 3.000 mm
  • Leitungstyp: FEP-Teflon mit Cu-Schirm, AWG24F
  • Temperaturbereich der Leitung: bis 205 °C im Dauerbetrieb, 230 °C in der Spitze
  • Anschluss: freie Enden, Mini-Stecker, Mini-Stecker selbstverriegelnd, Analog 0–5 V (THK)

zzgl. Versandkosten

Artikelnummer: 121 Kategorien: ,