Temperaturfühler & -sensoren nach Maß


Aus Tradition gut – innovative Messtechnik von Therma

Herzlich willkommen bei Therma Thermofühler GmbH, Ihrem innovativen und erfahrenen Partner in allen Bereichen der Temperaturerfassung. Seit über 30 Jahren werden wir geschätzt für unser fachliches Know-how, unsere hochwertigen Qualitätsprodukte und unser vielfältiges Leistungs- und Lieferpotenzial.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung, unserem Anspruch an höchste Genauigkeit und unserem ganzheitlichen Verständnis der Temperaturerfassung.

Produktgruppen – vom erprobten Standard bis zur individuellen Lösung

Die neusten Produkt-Highlights im Therma-Shop

Oberflächen-Thermoelemente

Kabelschuh | Teflon | Typ J

18,28 

Ausgleichsleitungen

TEX/CUTEXTW-24F-JJ-IEC | 25 m

75,00 

Oberflächen-Thermoelemente

Selbstklebend | Kapton-Klebefolie | Typ K

15,90 
43,50 
Individuallösungen

Thermosensoren für alle Temperaturbereiche

Die möglichst exakte Temperaturmessung ist schon lange ein Bestreben der Menschen. Im 16. Jahrhundert entwickelte Galileo Galilei eine erste Generation von Thermometer. Dieses war allerdings nicht einheitlich und orientierte sich an dem Ausdehnungsverhalten verschiedener Flüssigkeiten. Das erste Thermometer mit reproduzierbaren Ergebnissen basierte auf der Fahrenheit Skala im Jahr 1715. Im 19. Jahrhundert entwickelte Kelvin eine alternative Skala mit unterschiedlichen Fixpunkten zur Messung. Heute sind in den meisten Ländern der Welt Thermometer seiner Celsius Skala zugeordnet, während in den USA weiterhin die Fahrenheit Skala Verwendung findet. 1821 wurde außerdem der Seebeck Effekt entdeckt, bei welchem der linear temperaturabhängige Widerstand von Platin genutzt wird. Die daraus entstandenen Thermofühler können zum Beispiel auch in sehr hohen Temperaturbereichen angewendet werden.

Lassen Sie sich beraten zu den passenden Thermoelementen

Wir haben über 25 Jahre Erfahrung mit Thermofühlern und können Sie sowohl zum passenden Modell beraten, als auch ein individuelles Thermoelement für Sie herstellen, welches genau Ihren Messbedingungen angepasst ist. Die Funktionsweise der Thermofühler ist schnell erklärt. Der Seeberg Effekt, entdeckt von Thomas Johann Seeberg, basiert auf dem Prinzip der Thermoelektrizität. Es werden zwei unterschiedliche metallische Leiter an einer Mess- und einer Vergleichsstelle miteinander verbunden. Durch die Auswahl der Materialien entsteht eine temperaturabhängige Spannung. Die Temperaturdifferenz erzeugt also eine Spannungsdifferenz, genannt Thermospannung. Die Thermofühler werden in mit Buchstaben bezeichnete Typen unterteilt, welche einem durch die Materialkombination entstandenen Temperaturbereich zugeordnet sind.

Widerstandsthermometer mit hoher Genauigkeit

Diese Thermometer unterscheiden sich in unterschiedlichen Bauformen, die jeweils für diverse Messbedingungen optimiert wurden. Es wird differenziert zwischen der Anschlussart, der Fühlerart und Metall- oder Halbleiter-Widerständen. Bei Metall-Widerständen strebt man einen möglichst hohen Temperaturkoeffizienten an. Das bedeutet, dass eine Änderung der Temperatur eine möglichst große Veränderung des elektrischen Widerstandes bewirkt. Platin hat sehr gute Eigenschaften, um diesen Effekt zu erreichen. Nickel erlaubt zwar eine noch genauere Messung, allerdings in geringeren Temperaturbereichen. Über die Anschlussleitung, welche aus Kupfer oder Nickel bestehen, wird ein möglichst geringer Messstrom eingebracht. Dann wird der Spannungsabfall gemessen und nach dem ohmschen Gesetz der Widerstand bestimmt.

Unsere Thermo- und Ausgleichsleitungen

Da die Thermoelemente meist in hohen Temperaturen eingesetzt werden, muss der Messwertaufnehmer in einer gewissen Entfernung installiert sein. Die Thermo- oder Ausgleichsleitungen übertragen also dass Messsignal. Bei einer Thermoleitung entsteht die Thermospannung erst beim Anschluss an das Gerät. Sie besteht aus demselben Material wie der Leiter im Thermofühler. Dadurch besteht eine höhere Genauigkeit mit einer Grenzabweichung Toleranzklasse 1. Wir vertreiben ausschließlich diese Leitungen, weil wir akkurate Geräte für unsere Kunden wollen. Ausgleichsleitungen fallen unter eine Grenzabweichung der Toleranzklasse 2. Unsere Thermoleitungen werden mit Glasfasern Silikon, Teflon oder Glasfaser isoliert. Zusätzlich kann ein Edelstahlmantel als Schutz vor mechanischer Beanspruchung wirken und ein Kupfergeflecht vor elektromagnetischen Störeinflüssen schützen.

Übersichtlich gekennzeichnete Thermo-Steckverbindungen

Der Messwertaufnehmer und die zuvor beschriebene Thermoleitung werden über einen Stecker miteinander verbunden. Hierbei verwendet man wieder die gleichen metallenen Leiter, wie im Thermofühler, um einen akkuraten Messwert zu behalten. Die Farbkennzeichnung der Stecker gibt Hinweis auf den Typen und den geeigneten Temperaturbereich. Der Standard-Stecker sorgt immer für eine sichere Steckverbindung und ist leicht zu handhaben. Wenn Sie auf geringem Platz arbeiten, sind Miniatur-Stecker zu empfehlen. Außerdem bieten wir auch Steckverbindungen an, die sich selbst verriegeln, individuelle Modelle, die wir Ihnen direkt montieren können und Stecker von beliebten Firmen.

Klemmverschraubungen mit zahlreichen Gewindetypen

Die Bindeglieder ermöglichen unkomplizierten Einbau und Austausch der Thermoelemente. Außerdem können mithilfe der Klemmverschraubungen präzise Anpassungen vorgenommen werden und die gewünschte Einbaulänge vor Ort direkt angebracht werden. Das Edelstahlgehäuse sorgt für hohe Beständigkeit und der Klemmkegel wird wahlweise aus Keramik, Messing, Teflon oder Edelstahl hergestellt. Ein Edelstahl Klemmkegel wird fest mit dem Element verbunden und ist sehr druckdicht auch unter hohen Temperaturen. Messing Klemmkegel halten gut bei dünnen Thermoelementen und absorbieren zudem auch Vibrationen, genau wie Kegel aus Keramik. Teflon Klemmverschraubungen können mehrfach verwendet werden, allerdings sind sie nur bei Temperaturen bis 200 Grad verwendbar.

Modernste Thermo-Sensoren für extreme Belastungen im Motorsport

In unserer hauseigenen Entwicklung stellen wir seit mehreren Jahrzehnten hochwertige Thermo-Sensoren für den Motorsport her. Wir sind die geschätzten Partner von zahlreichen Rennsportteams, wie auch der Formel 1, genauso wie renommierten Universitäten und rennsportbegeisterten Forscherteams. Unsere innovativen Thermofühler können sowohl als Standardausfertigungen direkt bestellt werden oder aber individuell für Sie angepasst werden. Egal ob Thermo-Sensorik für Reifen, Bremssysteme oder Abgasanlagen – wir sind für viele Motorsportprofis die erste Wahl.

Vielfältiges Zubehör in hoher Qualität

Sie finden bei uns Zubehörteile für alle Anwendungsgebiete der Temperaturmesstechnik. Wir bieten zum Beispiel Verlängerungen und Leitungen für alle Typen von Thermofühlern an, genauso wie Steckverbindungen und Adapter. Natürlich beraten wir Sie auch zu Zubehörteilen wie Messwertumformern und Analog-Digital Wandlern. Benötigen Sie ein modernes Anzeigegerät, dass mit Ihrem Thermo-Element kompatibel ist? Auch damit können wir Ihnen weiter helfen. Schauen Sie doch in unserem Onlineshop vorbei für einen hochwertigen Hitzeschlauch oder Montageadapter, wir beraten Sie gerne und fachlich kompetent.