Skip to main content

Mantel-Widerstands-Thermometer

Mantel-Widerstands-Thermometer erweitern den Einsatzbereich von Widerstandsthermometern, sie sind bei hohen Temperaturen einsetzbar, in aggressiven Medien, im Vakuum oder unter Druck, wo herkömmliche Isolationsmaterialien versagen. Vom Prinzip ähneln sie Mantel-Thermoelementen, die Leiter liegen innerhalb eines Schutzmantels und werden durch Magnesiumoxid isoliert. In der Spitze befindet sich der Messwiderstand. Somit sind die Thermometer, ausgenommen der Messspitze, über ihre gesamte Länge biegbar. Hierdurch kann das Mantel-Widerstands-Thermometer optimal in den Montageort integriert werden. Dies macht sie universell einsetzbar, egal ob in der Industrie, Entwicklung oder im Labor. Mit einer Klemmverschraubung lässt sich das Mantel-Widerstandsthermometer gut fixieren und direkt am Messpunkt platzieren.

Typischer Einsatzbereich

  • Wissenschaftlich Anlagen
  • Regelungstechnik

Vorteile

  • Hinter der Messstelle frei biegbar

Nachteile

  • keine Angaben

Bilder zu Mantel-Widerstands-Thermometer