Skip to main content

Einschraub-Widerstands-Thermometer

Bei einem Einschraub-Widerstandsthermometer wird der Messwiderstand geschützt in einem Edelstahl Gehäuse platziert. Das Gehäuse ist mit einem Gewinde versehen und zur einfachen Montage auch mit einem Sechskant. Hiermit ist es möglich, das Widerstandsthermometer in eine Gewindebohrung einzuschrauben und somit die Messstelle an einem definierten Punkt zu platzieren. Das eingeschraubte Thermometer ist druckdicht und kann somit auch für Flüssigkeiten oder Gase verwendet werden. Wir bieten Einschraub-Widerstandsthermometer mit verschiedenen Widerständen an.

Auswahlmöglichkeiten bestehen auch in der Leitungskonfektion und deren Anschlussart. Neben unseren Standard Ausführungen bieten wir auch individuelle Lösungen an. Wir können für Sie die Gewinde-, Einbaulänge und andere Parameter variieren.

Typischer Einsatzbereich

  • Flüssigkeiten, Gase
  • Maschinen
  • Motoren
  • Chemische Industrie

Vorteile

  • Druckdicht
  • Definierte Messstelle
  • Einfach Montage durch Sechskant

Nachteile

  • Begrenzt auf vorhandenes Gewinde*

* Eine mögliche Lösung, um die Gewindeproblematik zu umgehen, ist eine Kombination aus Mantel-Widerstands-Thermometer und Klemmverschraubung. Sprechen Sie uns hierzu an und wir beraten Sie gerne.

Bilder zu Einschraub-Widerstands-Thermometer